Turn- und Sportverein Reichertshofen 1895 e.V.

"Fit durch den Sport!"

3 Wettkämpfe 9./10. Juni 2018

Das letzte Wochenende stand bei den Athleten des TSV Reichertshofen ganz im Zeichen des Wettkampfes. Am Samstag (09. Juni) war die U14 und U16 am Start. Es gab mal wieder einen Wettkampf (Sprint / Sprung Einzelwettkampf) im Kreis Oberbayern Nord, so zu sagen direkt vor der Haustür, in Wolnzach. 78 Meldungen aus 9 Vereinen waren eingegangen. Da wollte, auch wenn es ein kleinerer Wettkampf war, der TSV bei der Platzvergabe natürlich mitmischen.

Die vier gemeldeten Starter vom TSV machten alle einen guten Wettkampf und jeder schaffte mindestens eine persönliche Bestleistung. Aber nun im Detail:

In der U14 startete Jacob Oswald in 3 Disziplinen wobei er beim Hochsprung und beim 60m Hürdenlauf persönliche Bestleistungen  erzielte. Der Weitsprung war ebenfalls ordentlich. Somit erreichte er bei geringer Konkurrenz dreimal den 1. Platz.

Hanna Schiffner hatte da bei der weiblichen U14 schon mehr Konkurrenz. Sie startete ebenfalls in drei Disziplinen: 75m Sprint, 60m Hürdenlauf und Weitsprung. Hanna brachte in jeder Disziplin persönliche Bestleistung und erreichte die Plätze 3, 8 und 9. Eine perfekte Weitsprunglandung brachte ihr zudem noch ein Eis von Trainerin Conny ein.

Die männliche U16 wurde fast zu einer vereinsinternen Meisterschaft. Max Kleineidam und Philipp Scheben starteten gleich in vier Wettbewerben (80m Hürdenlauf, 100m Sprint, Weit- und Hochsprung).Max machte den Hochsprung zu seinem Meisterstück. Der erste Wettkampf in dieser Disziplin seit langem erbrachte ihm, natürlich mit persönlicher Bestleistung, Platz 1. In den drei anderen Disziplinen belegte er jeweils den dritten Platz.
Philipp erreichte  beim 100m Sprint, mit einem Fotofinish und persönlicher Bestleistung, den 1. Platz. Bei den anderen drei Bewerben wurde er jeweils Zweiter.

Wolnzach

Am Sonntag (10. Juni) stand dann die Kinderleichtathletik Kreismeisterschaft beim MTV Pfaffenhofen auf dem Programm. Die Disziplinen waren Sprintstaffel über Bananenkartons, Weitsprungstaffel, Wurfstaffel mit Heulern und ein Biathlonwettbewerb.

In der U12 starteten Constantin Spenger, Maximilian Thomas, Stefan Preß; Paul, Söltl und Timo Scheben. Die fünf Jungs belegten mit ihren tollen Leistungen den zweiten Platz und wurden somit Kreisvizemeister.

KL Paf U12 copy

In der U10 starten zwei Mannschaften. Zum einen die etwas erfahreneren Wettkämpfer und zum anderen die Älteren (Jahrgang 2009/2010) mit Anna Strobel, Antonia Hengl, Christoph Stein, Hanna Hilbert, Hanna Schiechl, Laura Gold und Mia Hofbauer. Für Hannah Schiechl war es der allererste Leichtathletik Wettkampf. Die sieben belohnten sich mit dem zweiten Platz und dürfen sich somit Vizekreismeister nennen. In der zweiten Mannschaft starteten die Jahrgänge (2010/2011) Hier feierten David Strobel, Emilia Reisner, Leni Kracklauer Wettkampfpremiere. Ergänzt wurde die Mannschaft von Ann-Kathrin Kürzinger, Izabele Luinyte, Luis Kuttenreich, der ebenso wie David noch in der U8 hätte starten können. Alle meisterten die Disziplinen mit Bravour und erreichten einen tollen siebten Platz. Für alle Teilnehmer gab es bei der abschließenden Siegerehrung Urkunden und Medaillen.

KL Paf U10 Klein

Ebenso war am Sonntag Lisa Graßl bei der Oberbayerischen Meisterschaft im Speerwurf am Start. Sie erreichte in der Altersklasse U18 mit 27,93 m unter 15 Teilnehmerinnen den 6.Platz.

Wir gratulieren allen Athleten zu ihren tollen Leistungen