Turn- und Sportverein Reichertshofen 1895 e.V.

"Fit durch den Sport!"

Beginn der Freiluftsaison mit guten Ergebnissen

Einige unserer Athleten waren heuer schon eifrig auf Wettkämpfen:

Am 27. April ging es zu den Offenen Münchner- und Kreismeisterschaften 2019. Florian Weber (M15) konnte mit einer neuen persönlichen Bestweite von 12,48 m die Kugelstoßkonkurrenz für sich entscheiden und verfehlte nur um 2 cm die Norm für die Bayerischen Meisterschaften. Lukas Graßl (U18) trat im Speerwurf an und siegte mit 31,93 m. Auch Lisa Graßl (U20) wurde 1. Im Kugelstoß mit 8,75 m. Niklas Hilbert (U18) startete im 100m Lauf bei den U20 und wurde in 12,54 sec 6. Im 200m Lauf startete er sogar in der Männerklasse und belegte auch hier einen sehr guten 6. Rang in 25,46 sec.

Offene Münchner2019

Während am 1. Mai unsere „kleinen“ beim Mini Meet IN antraten (gesonderter Bericht) ging es für Anika Berndorfer und Josua Schuberth (beide U18) zum „6. Krummen Ding“ nach Gilching, hier wurden eher seltene Laufdistanzen angeboten. Anika siegte im 80 m-Lauf in 10,67sec und im 150 m-Lauf wurde sie 2. in 19,5 sec. Anschließend hatte sie noch genug Power, um in der 300m Distanz ihre Bestzeit zu verbessern, in 43,89 sec wurde sie 4. Josua erreichte bei 150 m mit 19,04 sec den 15. Platz; bei 300 m steigerte er seine persönliche Bestzeit um über 2,5 sec und wurde in 39,57 sec 8.

Gilching    Gilching2

Am 4. Mai war dann der große Tag für die Schülermannschaft „TSV Reichertshofen and friends“ beim Halbmarathon in Ingolstadt. Samira Wasner, Josua Schuberth, Jakob Oswald und Niklas Hilbert vom TSV, unterstützt von Laura Schiffner (die zwar seit ein paar Jahren für den DJK Ingolstadt startet, aber dem TSV weiterhin sehr verbunden ist und uns auch mit ettlichen Trainingseinheiten tatkräftig unterstützt) und einem weiterern Freund, kamen unter 98 Mannschaften (mit nur 8 sec Rückstand) auf den sagenhaften 2. Platz (1:23,32).

Halbmarathon2 Halbmarathon1

Am 5. Mai gab es gleich 2 Wettkämpf für unsere Athleten: Jakob Oswald (M13) war nach dem Halbmarathon am Vortag gerade richtig in Form, um seine 800 m-Zeit auf 2:40,46 sec zu verbessern. Geschehen in Oberschleißheim und mit Platz 4 belohnt. Im Hochsprung wurde er mit 1,41 m zweiter.

Oberschleißheim

Unsere Wurfspezialisten waren zur gleichen Zeit beim Werfertag in Zorneding. Allerdings waren hier die Bedingungen alles andere als gut: winterliche 1 Grad und z.T. Graupel-Schauer ließen (mit kalten Fingern) meist keine Bestleistungen zu. Florian Weber wurde im Kugelstoß 2. und im Diskuswurf 3.; nur im Speerwurf konnte er seine Leistung auf 30,78 m steigern (3. Platz). Lisa Graßl (U20) hatte besonders mit den schlechten Bedingungen zu kämpfen (Graupel-Sturm) und die Freude über den 2. Platz im Kugelstoß und Speerwurf sowie den 1. im Diskuswurf fielen etwas „unterkühlt“ aus. Ihr Bruder Lukas trotzte dem Wetter am besten, im Diskus- (28,82 m) und im Speerwurf (39,83 m) verbesserte er seine Bestweiten und wurde zweiter bzw. erster. Ein 3. Platz im Kugelstoß vervollständigte die Bilanz.

Herzlichen Glückwunsch zu dem gelungenen Start in die Saison!