Turn- und Sportverein Reichertshofen 1895 e.V.

"Fit durch den Sport!"

Kreismeisterschaften U14 und U16

4 x Kreismeister, 5 x Vizekreismeister  -  ein erfolgreicher Tag für TSV-Leichtathleten

Am vergangenen Samstag standen für die U14 und U16 die Kreismeisterschaften auf dem Programm. Zehn junge Athleten vom TSV Reichertshofen waren nach Neufahrn gefahren, um sich mit fast 130 anderen Sportlern aus insgesamt 14 Vereinen im Kreis Oberbayern Nord zu messen.

KM5
Am Ende sprangen vier Kreismeistertitel, fünf Vizekreismeister  und acht 3. Plätze dabei heraus.
Insbesondere die Jungs in der M15 waren erfolgreich. Somit dürfen sich Lukas Graßl mit 11,43m mit der Kugel, Max Kleineidam mit 1,40m im Hochsprung und Philipp Scheben  in 12,78 sec. im 100m – Sprint  Kreismeister nennen  Hinzu kommt noch Jakob Oswald (M12) im Hochsprung mit 1,38m.

KM1KM2KM3KM4
Einen Vizemeistertitel sicherte sich Florian Weber, derer zwei sogar gingen an Julia Gold und Samira Wasner, Alina Drieling landete in ihrem ersten Leichtathletik-Wettkampf zweimal knapp neben dem Stockerl auf Platz vier.
Alle zehn Athleten machten einen tollen Wettkampf und erreichten mindestens einmal persönliche Bestleistung, wozu die Übungsleiter recht herzlich gratulieren. Hier die Ergebnisse im Überblick:

M12 Jakob Oswald Hoch 1 W12 Hanna Schiffner Weit 9
    Weit 3     75m 13
    800 m 3        
        W13 Julia Gold Kugel 3 kg 2
M14 Florian Weber Kugel 4 kg 2     Weit 2
    100m 3     75m 6
    Weit 3        
        W13 Alina Drieling Weit 4
M15 Lukas Graßl Kugel 4 kg 1     75m 4
    Weit 3        
        W14 Cristiane Preß Kugel 3kg 3
M15 Max Kleineidam Hoch 1        
    Weit 4 W15 Samira Wasner Weit 2
            800m 2
M15 Philipp Scheben 100m  1     100m 3
    Hoch 3        
    Weit 5        

Anika Berndorfer Obb. Meisterin im 300m-Lauf!

Oberbayerische Meisterschaften Jugend U20 und U16 in Freising (Samstag, 16. Juni 2018)

Der TSV Reichertshofen hat am Samstag, den 16.06.2018 mit 4 Athleten bei den oberbayrischen Meisterschaften in Freising der U16 teilgenommen.

kl OBB MS Freising

Foto von links: Lukas Graßl, Anika Berndorfer, Christiane Preß und Florian Weber

 

Austragungsort war das Stadion Savoyer Au, welches bei schönstem Wetter eine hervorragende Atmosphäre bot.

Als erste Athletin ist Christiane Preß mit der Disziplin Diskus in den Wettkampf gestartet und beendete den Wettkampf mit einer für sie guten Leistung von 15, 87m. Damit belegte sie den 7. Platz.

Schlag auf Schlag ging es weiter, als 2. Athletin startete unser Sprintass Anika Berndorfer in der Disziplin 80m Hürden. Im 3. von 4 Zeitläufen ging sie mit vollen Erwartungen an den Start und beendete den Lauf leicht strauchelnd als 2. Läuferin mit einer Zeit von 13,49 sec. Mit dieser Zeit erreichte sie einen guten und hartumkämpften 9. Platz. Nicht ganz zufrieden mit der Zeit bereitete sie sich moralisch und seelich auf die nächsten Disziplinen vor.

Gegen Mittag waren unsere 2 Wurfspezialisten Lukas Graßl in der Altersklasse M15 und Florian Weber (M14) am Start. Sie begannen ihren Wettkampftag mit Diskuswerfen. Beide machten einen tollen Wettkampf, Lukas erreichte mit einer Weite von 33,07m einen guten 6. Platz und Florian erreichte mit 20,29m den 8. Platz in seiner Altersklasse.

Gleich im Anschluss durfte Christiane Preß zu ihrer 2. Disziplin antreten, dem Kugelstoßen. Sie erreichte in einem starken Teilnehmerfeld den 9. Platz, hat sich leider nicht für den Endkampf qualifiziert. (7,29m, Bestleistung eingestellt)

Am frühen Nachmittag durfte Anika Berndorfer im 100 m Sprint antreten. Es gab wieder 4 Vorläufe und sie beendete ihren Vorlauf wieder als 2 Läuferin und durfte mit ihrer Zeit von 13,29 sec im Endlauf antreten. Sie konnte ihre Leistung nochmal steigern und belegte mit einer Zeit von 13,26 einen guten 6. Platz.

Lukas und Florian durften zwischenzeitlich ihre 2. Disziplin am heutigen Tag absolvieren, das Kugelstoßen. Beide begannen ihren Wettkampf mit vollen Erwartungen, Lukas stellte im ersten Stoß gleich eine neue persönliche Bestleistung auf, mit einer Weite von 10,84m startete er in den Wettkampf. Voller Zuversicht und Euphorie wollte er seine Leistung bei den nächsten Versuchen steigern, leider hat das heute nicht so funktioniert, nicht 100% zufrieden beendete er den Wettkampf in der Altersklasse M15 auf dem 4. Platz.

Florian startete in der Alterklasse M14 und begann seinen Wettkampf auch mit einem guten Kugelstoß. Er stieß die Kugel genau auf 10m. Die nächsten Versuche waren leider nicht weiter und er beendete den Wettkampf auf einem guten 4. Platz.

Anika Berndorfer durfte zu guter Letzt noch bei den 300m flach an den Start gehen. Im 2. Lauf startete sie auf der Bahn 2 und ist nach dem Start ihren Gegnerinnen schnell aufgelaufen, diesen Vorsprung verteidigte sie souverän bis ins Ziel und belegte in ihrem Lauf mit einer Zeit von 44,34 sec  den 1.Platz. Da der 1. Vorlauf langsamer war, war sie mit ihrer Zeit die schnellste Läuferin und wurde zur oberbayrischen Meisterin im 300m Lauf gekürt.

Am späten Abend durften noch unsere 2 Werfer, Lukas Graßl (M15) und Florian Weber (M14) noch beim Speerwerfen antreten. Lukas hat in einem starken Teilnehmerfeld den 7. Platz erreicht, mit einer Weite von 35,15m durfte er sogar im Endkampf um seine Platzierung kämpfen. Florian dagegen haderte heute mit sich selber, mit leichten Problemen beim Anlauf kam er nur auf eine Weite von 17,16m. Er belegte damit den 12 Platz.

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren tollen Leistungen.

Weitere Beiträge ...